…an alle Ehrenamtler im Mehrgenerationenhaus!
Insgesamt 35 Ehrenamtler des Mehrgenerationenhauses Saerbeck (MGH) waren eingeladen zu einem Danke-Schön-Ausflug zum Kloster Gravenhorst in Hörstel. Dort angekommen nahm die „Nonne Elseke“ die Gruppe in Empfang und führte sie in humorvoll lebendiger Art durch das Klostergelände zurück ins abenteuerliche Klosterleben des 16. Jhdt.  Dabei gab es so manches ‚Döneken‘ aus dem Nonnenalltag zu hören.

Im Klostercafe wurde die Gruppe vom Klosterwirt begrüßt und verbrachte in historischem Gemäuer einen gemütlichen Abend. Mit einem Dankes-Toast auf alle Ehrenamtler würdigte Alfons Bücker (Vorsitzender Kolpingsfamilie) die Arbeit der freiwillig Engagierten und betonte wie wertvoll und wichtig das Ehrenamt für das MGH ist. So einige sind schon seit 11 Jahren dabei !

Viel Freude in der guten Zusammenarbeit und große Zuverlässigkeit stellte Brigitte Wolff-Vorndieck (Projektleitung MGH) als Besonderheiten in der Arbeit mit den freiwillig Engagierten heraus.
Insgesamt 20 Angebote im Programm des MGH werden von Freiwilligen angeboten. Davon profitieren alle im Ort, denn diese Angebote, Treffs und Projekte sind für alle kostenlos und ermöglichen daher allen eine Teilnahme. Dank dieser tatkräftigen Unterstützung der ehrenamtlich Engagierten ist das MGH in der Mitte des Dorfes ein lebendiger Treff für alle Generationen geworden. Ein weiteres Plus für das engagierte Dorf Saerbeck!