Unter dem Titel ‚Sing mit’ singen, tanzen und musizieren Teilnehmer des Senioren-Singkreises des Mehrgenerationenhauses (MGH) gemeinsam mit den Vorschulkindern des Katholischen Kindergarten St. Marien.
„Gemeinsames Singen macht Freude und bietet viel Möglichkeiten der Begegnung und des Miteinanders“ so Brigitte Wolff-Vorndieck, Leiterin des MGH. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, war die spontane und offene Reaktion von Petra Wieling, Leiterin des Katholischen Kindergartens.
Beim ersten Treffen wurden Begrüßungsgeschenke zum ersten kennen lernen ausgetauscht. Die Kinder bastelten liebevoll runde Plaketten mit Namen der Senioren und die Erwachsenen brachten Schirmmützen mit Namen der Kinder. Der musikalische Auftakt war ein Begrüßungslied der Kinder für die Senioren. Natürlich war die Ukulele wieder dabei, mit der Rita Verlage und der Senioren-Singkreis mit den Kindern zusammen bekannte und neue Lieder zum Besten gaben. Herbstwind, Äpfel und Drachen am Himmel waren Themen in den Liedern und den passenden Bewegungen dazu.
Nach dem Abschiedslied waren sich alle einig: ‚Das hat uns viel Spaß gemacht‘ und so freuen sich groß und klein auf das nächste ‚Sing-mit‘-Treffen im Kindergarten.
Rita Verlage, ehemals Vorschulpädagogin und die beiden Erzieherinnen Doris Schwegmann und Jana Krake planen weitere Zusammenkünfte.
Anmerkung: Unterstützung in Form einer Spende gab es von Harald Schütz, Vorsitzender vom Verein Bürgerstiftung Mehrgenerationenhaus Saerbeck „Altes Rathaus“. Darüber
freuen sich jung und alt.