Dank der freudig experimentierenden und sehr engagierten Näherinnen des MGH konnten in kurzer Zeit 200 Gesichtsmasken an das Pflegepersonal des Seniorenheims, an Pflegedienste, Ärzte und Zahnärzte in Saerbeck verteilt werden. Die Freude war riesig und eine Rückmeldung lautete: „Ihre wunderbar genähten Gesichtsmasken haben uns eine große Freude gemacht. Es hat uns sehr bewegt, dass Sie alle so an uns gedacht haben.“
Besonders engagiert und kreativ nähten Hedwig Renger und Margret Wieskötter (sh. Foto), die mit Rasma Beermann, Marianne Kortmann und Mechthild Wickenbrock einen Großteil der Masken produzierten.
An dieser Stelle ein großes ‘Dankeschön’ den engagierten Näherinnen und den Spendern von Gummibändern.

Foto: Mehrgenerationenhaus