Im Programm der Kolpingsfamilie hat die Maiandacht ihren festen Platz im Frühjahr. In diesem Jahr muss das gemeinsame Beten und Singen, das für den kommenden Freitag (7. Mai) gemeinsam mit dem Schützenverein Westladbergen an der Marienkapelle in Westladbergen stattfinden sollte, leider ausfallen. Dennoch ist es gute Tradition, im Wonnemonat die Gottesmutter Maria besonders zu verehren und sich dazu auf den Weg zu machen. Das möchte der Arbeitskreis Glauben leben der Kolpingsfamilie ermöglichen mit einer kleinen „Maiandacht unterwegs“. Wer Interesse hat, kann in den nächsten Tagen eine Wanderung oder eine Radtour mit einem kurzen Halt an der Marienkapelle in Westladbergen verbinden. „Alle sind eingeladen, einzeln, aber nicht einsam zu Maria zu beten“, lädt der Arbeitskreis ein. Die Wanderer und Radfahrer finden dazu ab Freitag in der Marienkapelle eine kleine Handreichung mit Gedanken und guten Worten für einen kurzen Stopp für Leib und Seele. Der Arbeitskreis ist überzeugt: Maiandacht unterwegs – das tut gut.