Mehrgenerationenhaus

Die neue Mitte Saerbecks

Das Mehrgenerationenhaus – Begegnungsort für alle Generationen

Seit September 2007 ist das alte Rathaus der Gemeinde Saerbeck zu einem lebendigen Treffpunkt für kleine und große Bürger und Bürgerinnen geworden. Initiiert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend übernimmt die Kolpingsfamilie die Trägerschaft des Mehrgenerationenhauses in Saerbeck (abgekürzt: MGH).

Bundesweit ist das MGH Saerbeck eines der rund 550 Häuser aus dem Bundesprogramm. Das MGH steht allen Bürgern der Gemeinde offen, unabhängig von Alter und Herkunft. Ziel der MGHs ist die Schaffung von Angeboten durch freiwillig Engagierte zur Begegnung und Unterstützung aller Generationen. 

Mehr als 30 freiwillig Engagierte, die nur für das Programm des MGH verantwortlich sind, setzen eigene Fähigkeiten ein und gestalten und betreuen die Angebote. Auch das  Café und der Offene Treff “Vier Jahreszeiten” wird von Freiwilligen geführt. Ohne die freiwillig Engagierten wäre das vielseitige und damit fast immer kostenlose Programm nicht möglich. Ein besonderes Plus für die Bürger Saerbecks.

Wir sagen „Danke“ an alle freiwillig Engagierten im Mehrgenerationenhaus!

Themenabende im MGH - Vortragsreihe

Dienstag, 26. Januar um 19.30 Uhr
„Pflege kommt auf mich zu!“
Vortrag zu Leistungen der Pflegeversicherung mit Ingrid Aupke (Caritasverband)

Montag, 22. Februar um 19.30 Uhr
Die Welt der Demenzkranken verstehen lernen
Informationsabend mit dem Caritasverband

Mittwoch, 17. März um 19.30 Uhr
“Meine Zero-Waste-Küche” – plastikfreie Zone
Informationsabend mit Birgitta Bolte

Mittwoch, 21. April um 19.30 Uhr
Krankheiten mit Ernährung und Stressreduzierung vorbeugen
Vortrag mit Ursula Kruse Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Mittwoch, 19. Mai um 15 Uhr
Aktiv mobil bleiben-Spiele & Übungen für beweglichere Hände
Theorie und Praxis mit Rita Verlage (Sozialpädagogin)

Mittwoch, 1. September um 19.30 Uhr
Blutegel in der Schmerztherapie
Information und Voführung mit Ludger Kordt (Heilpraktiker)

Mittwoch, 22. September um 19.30 Uhr
Plastikrei leben-Drogerieartikel im Fokus
Informationsabend mit Birgitta Bolte

Mittwoch, 29. September um 19.30 Uhr
„Bevor es zu spät ist…“ – Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Vortrag mit Dr. Thomas Winter (Allgemeinmediziner) und Thorsten Fenbers (Jurist)

Freitag, 26. November um 19.30 Uhr
Weihnachtsdeko “zaubern” 
Kreativabend mit Silvia Weßeler

Donnerstag, 2. Dezember um 15 Uhr
Adventsfeier im MGH (Spiele, Singen, Gedichte)
Gestaltet von Seniorenlotsen

Um Anmeldung im Mehrgenerationenhaus wird gebeten.
Telefon 0 25 74 – 86 66 oder mgh@kolping-saerbeck.de

Anlaufstelle „Aktiv älter werden in Saerbeck“

1. Seniorenlotsen beraten ältere Menschen & deren Angehörige
Freiwillig Engagierte, so genannte Seniorenlotsen, informieren und unterstützen ältere Menschen in allen Fragen des ‚Älterwerdens’ im MGH - kostenlos!

2. Vorsorgemappe
Eine ausführliche Vorsorgemappe ‚für den Fall der Fälle‘ enthält neben Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung weitere Formulare z.B. zu Finanzen, Versicherungen, Gesundheitsdaten und Einnahme von Medikamenten. Die Mappe ist zum Selbstkostenpreis von 5 Euro im Mehrgenerationenhaus erhältlich.

 

Angebote der Seniorenlotsen des MGH

Klön- und Spielnachmittage
Die Seniorenlotsen laden ein zu Klön- und Spielnachmittagen im Café ‚Vier Jahreszeiten‘ im MGH. Hier treffen sich alle, die Lust auf einfache Gesellschaftsspiele haben und ein paar Stunden mit anderen Menschen verbringen möchten. Gemütlich wird es durch die Räumlichkeit des Cafés und durch eine gute Tasse Kaffee.

Termin: jeden ersten Dienstag im Monat von 15 – 17 Uhr

Film-Nachmittage
Ein weiteres Angebot, sich zu treffen und gemeinsam Freizeit zu verbringen, sind die Filmnachmittage, die die Seniorenlotsen über das Jahr verteilt anbieten werden. Mit der Auswahl guter und aktueller Filme, kommen auch die, die sonst nicht so mobil sind, in den Genuß von Kino-Atmosphäre.

Termine: Donnerstag, 18.02., 29.04., 18.11.2021 ab 15 Uhr

Spaziergänge im Dorf
Gemütliche, gemeinsame Spaziergänge für alle, die Freude an frischer Luft und Bewegung haben. Ein Angebot auch für Menschen, die keine weiten Wanderungen mehr unternehmen können.

Termine: jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
Beginn: 2. März um 10 Uhr ab MGH

Kurztripp im Dorf mit Rollator
Bewegung, frische Luft und neue Kontakte gibt es in einer weiteren Gruppe. Hier kommen alle mit Rollator, elektrischem Rollstuhl und Scooter für einen gemeinsamen Spaziergang zusammen.

Termine: jeden 1. und 3. Montag im Monat
Beginn: 1. März um 10 Uhr ab MGH

Krankheiten mit gesunder Ernährung & Stressreduzierung vorbeugen
Gute Ernährung hat einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit – das entdecken auch Ärzte immer mehr. Auch die Krebserkrankung rückt immer mehr in den Fokus ernährungsbedingter Krankheiten. Stress, Ärger, Überforderung, usw. sind oft Auslöser für körperliche und seelische Störungen. Im Vortrag wird aufgezeigt, was man tun kann, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben.

Termin: Mittwoch, 21. April um 19.30 Uhr
Leitung: Ursula Kruse (Heilpraktikerin Psychotherapie und Autorin)

Spiele und Übungen für beweglichere Hände
Im Alter treten oft Probleme mit den Händen auf, u.a. Arthrose in den Fingergelenken. Alle feinen Arbeiten gehen nicht mehr so ‚leicht von der Hand‘. Rita Verlage stellt Ursachen vor und zeigt mögliche einfache Hilfen sowie spielerische Übungen mit vielen interessanten Materialien und Alltagsgegenständen.

Termin: Mittwoch, 19. Mai um 15 Uhr
Leitung: Rita Verlage (Sozialpädagogin und Seniorenlotsin)

“Bevor es zu spät ist…”
Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
In gesunden Tagen Vorsorge treffen – für den Fall, dass man eigene Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen oder gar für sich selbst entscheiden kann.
Die Vorsorgevollmacht mit Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung in Kombination miteinander, sichern ab, dass in dieser Situation alles in Ihrem Sinne geschieht.

Termin: Mittwoch, 29. September um 19.30 Uhr
Leitung: Dr. Thomas Winter (Allgemeinmediziner) und Thorsten Fenbers (Jurist)

 

Angebote rund um die Familie

Babytreff im MGH

Herzlich eingeladen sind alle Eltern mit Kindern, die im Jahr 2019 geboren sind. Der quirlige und gesellige Nachmittag für Väter und Mütter in Saerbeck bietet die Möglichkeit, sich über verschiedene Angebote für Familien zu informieren und Kontakte untereinander zu knüpfen. Wir bitten um Anmeldung.

Termin: Mittwoch, 17. Februar um 15 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1


Elternfrühstück

Gemeinsam mit ihren Kindern sind Mütter und Väter herzlich willkommen. In gemütlicher Runde mit Frühstück und Kaffee dreht sich alles um „Kinder und Familie“. Zu unterschiedlichen Themen werden Referenten eingeladen.
Familien, die noch nicht lange in Saerbeck wohnen, können neue Leute kennen lernen und mehr über die Angebote im Ort erfahren. Anmeldung erforderlich.

Termin: jeden 2. Dienstag im Monat um 9 Uhr
Gebühr: 4,- € (inkl. Frühstück)


Babysitterkurs für 12-Jährige

In den Oster- und Herbstferien werden Mädchen und Jungen ab 12 Jahren praktisch und theoretisch auf ihre Tätigkeit als zukünftige Babysitter vorbereitet. Der verantwortungsvolle Umgang mit Säuglingen und Kleinkindern, die richtige Einschätzung von Gefahrenquellen und das Kennenlernen von altersgerechtem Spielmaterial sind einige der Themen, mit denen sich die Kursteilnehmer vertraut machen. Abschließend erhalten die frisch gebackenen Babysitter ein Babysitterdiplom. 

Wir bitten um Anmeldung.
Termin: Osterferien Dienstag - Donnerstag, 6. – 8. April
Herbstferien Montag - Mittwoch, 18. – 20. Oktober
jeweils von 9.30 - 12 Uhr
Gebühr: 25,- € (inkl. Lernmaterial)
Leitung: Silvia Weßeler (Erzieherin)

 

 

Für Kinder und Großeltern

eXperimentaWERKSTATT – für kleine und große Forscher

Gemeinsam mit Eltern oder Großeltern experimentieren und forschen Mädchen und Jungen ab 8 Jahren mit dem Material der MINT-Starterbox des MGH. Damit kann gemeinsam gelötet, geschraubt, gespielt und gebaut werden. Es befinden sich beispielsweise eine Lötstation, verschiedene Werkzeuge, Elektronikbausätze und ein Experimentierkasten zum Thema erneuerbare Energien darin. Mithilfe eines Sets lassen sich sogar kleine Roboter bauen. 

Termine:
Frühjahr samstags, 6., 13., 20. März von 10 – 12 Uhr
Herbst samstags, 6., 13., 20. November von 10 – 12 Uhr
Gruppe: Mädchen und Jungen von 8-11 Jahren mit Vater, Mutter, Opa oder Oma
Gebühr: 5,- € pro Kind
Leitung: Peter Engler (Bildungsassistent)
In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Klimakommune Saerbeck e. V.

„Tierisches Vergnügen“ im Wildfreigehege

Das Wildfreigehege ‚Nöttler Berg‘ ist immer ein Besuch wert. Während einer spannenden Führung mit der ganzen Familie durch den Wildpark lernen wir die verschiedenen Wildarten mit kleinen Spielen genauer kennen. Wolf, Luchs, Waschbär und Co. warten schon. Anschließend wäre ein Picknick eine gute Idee oder man besucht die Erlebnisstation oder den Spielplatz.

Alter der Kinder: 6 – 12 Jahre.
Termin: Samstag, 8. Mai
von 14 – 15.30 Uhr oder 16 – 17.30 Uhr

Samstag, 4. September
von 14 – 15.30 Uhr oder 16 – 17.30 Uhr

Preis: 5,- € pro Person zzgl. Eintrittspreis (bei mind. 6 Personen)
Leitung: Thomas Riepenhausen

Abenteuer Wald für große und kleine Entdecker

Eltern und Kinder erleben den Wald mit seiner Tier- und Pflanzenwelt im Waldstück am Saerbecker Badesee oder bei Lintel’s Kotten.
Wir begeben uns mit Becherlupen und Pinseln auf Bodentiersuche und lernen das Ökosystem Wald kennen. Zudem gibt es viele Spiele und kreative Aktionen für Erwachsene und Kinder im Wald. Alter der Kinder: 6-10 Jahre.

Termin:
Samstag, 20. März, von 10 – 12 Uhr oder 14 – 16 Uhr
Samstag, 25. September, von 10 – 12 Uhr oder 14 – 16 Uhr
Preis: 8,- € pro Person bei mindestens 6 Personen
Leitung: Thomas Riepenhausen

Drachen bauen

Workshop für Väter mit Kindern im Alter von 6-10 Jahren. Wenn der Wind weht, macht es Spaß, einen selbstgebauten Drachen steigen zu lassen. An diesem Nachmittag können Väter und Kinder unter Anleitung einen einfachen Drachen bauen und ihn hinterher in der Luft bewundern.

Termin: Samstag, 2. Oktober von 10 – 13 Uhr
Leitung: Ludger Kordt
Gebühr: 5,- € pro Person (inkl. Naturmaterial)

 

Offene Kinder- und Jugendarbeit

In Kooperation mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Kolpingsfamilie (OKJA) werden folgende Angebote durchgeführt:

Offener Kindertreff

Herzlich willkommen sind alle Kinder zwischen 6 und 9 Jahren zu Spiel und Spaß mit Freunden bei einem abwechslungsreichen Nachmittagsprogramm im Offenen Kindertreff. Das Angebot ist für alle Kinder kostenfrei.

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Leitung: Kerstin Ahlert
Termin: dienstags von 15 - 17 Uhr 


Koch-Club für Kinder von 7 – 10 Jahren

Schürze um, Kochmütze auf … und los geht’s. Gemeinsam den Kochlöffel schwingen und kleine Gerichte in der Küche des Mehrgenerationenhauses zaubern. Aus frischen Zutaten werden Leckereien zusammen gekocht und anschließend gemeinsam gegessen. 

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Gebühr: 12,- €
Leitung: Carla Husmann

Kurs 27804: Samstag, 13. März, 17. April und 8. Mai, jeweils von 11 – 13 Uhr

Kurs 28805: Samstag, 28. August, 18. September und 2. Oktober, jeweils von 11 – 13 Uhr


 


Nähwerkstatt für Kids ab 8 Jahren

In der Nähwerkstatt dreht sich alles rund ums Nähen. Anfänger und Fortgeschrittene nähen Kissen, Taschen, Mäppchen und vieles mehr. Bitte Nähmaschine, Nähutensilien und Verlängerungskabel mitbringen. 

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Gebühr: 24,- €
Leitung: Nadine Ewering

Termin: Dienstag bis Donnerstag, 19. bis 21. Oktober, jeweils von 14.30 – 17.30 Uhr


Tastschreiben heute
Multisensorisches Lernen – für Schüler & Schülerinnen 10 – 15 Jahre

Das Multisensorische Lernen ist eine Methode, die beide Gehirnhälften in den Lernprozess optimal einbezieht und gleichzeitig die unterschiedlichen Sinne anspricht. Ihr Kind lernt leichter und schreibt nach kurzer Zeit im 10-Fingertastschreibsystem ohne auf die Tasten zu sehen. 

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Gebühr: 35 ,- € (plus 3,- € Arbeitsmaterial)
Leitung: Marion Brüning

Kurs 27803: ab Dienstag, 26. Januar, 3 x dienstags und 3 x freitags von 18 – 19.30 Uhr

Kurs 28802: Dienstag bis Freitag, 19. – 22. Oktober, jeweils von 18 – 20.15 Uhr

Mutige Kinder sind starke Kinder
Selbstbehauptungskurs für Grundschüler der 3. und 4. Klasse

Auf spielerische Art und Weise erlernen Mädchen und Jungen in bestimmten Situationen sich richtig zu entscheiden. Sie vertrauen ihren Gefühlen und treten mutig und selbstbewusst auf. Die Teilnehmer/innen lernen ihre eigenen Grenzen kennen und machen darauf aufmerksam, wenn diese von anderen nicht geachtet werden.
Die Kinder trainieren mögliche Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen und richtig einzuschätzen, in Notsituationen Hilfe zu holen und auf sich aufmerksam zu machen.

Mitzubringen: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Sportschuhe und ein Getränk

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Leitung: Kai Milbradt
Gebühr: 30 €

Termine: dienstags 13.04., 20.04., 27.04. und 4.05., jeweils von 15.30 – 17 Uhr

Selbstverteidigungs-Workshops für Jungen und Mädchen

In diesen Workshops erlernen die Teilnehmer/innen Gefahrensituationen zu erkennen und sie frühzeitig zu verhindern. Es werden Strategien zur Konfliktbewältigung und –vermeidung vermittelt. Die Jungen und Mädchen trainieren ein selbstsicheres Auftreten, Gewalt zu vermeiden, drohende Angriffe abzuwehren und sich effektiv zu verteidigen. Der Selbstverteidigungs-Workshop gibt Sicherheit und hilft, Gefahrensituationen und Bedrohungen besser einzuschätzen. Darüber hinaus wird auch trainiert, wie man sich gegen vermeintlich stärkere Angreifer durchsetzen kann.

Mitzubringen: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Sportschuhe und ein Getränk

Ort: Mehrgenerationenhaus, Emsdettener Str. 1
Leitung: Kai Milbradt
Gebühr: 37 €

Selbstverteidigung für Mädchen ab 14 Jahren

Sonntag, 18. und 25. April, jeweils von 14 – 18 Uhr

Selbstverteidigung für Jungen ab 11 Jahren

Samstag, 17. und 24. April, jeweils von 10 – 14 Uhr

Leckereien aus der MGH-Küche

Treffpunkt „Mittagstisch“ für Alleinstehende

Gesunde Küche für alleinstehende Menschen. Wir kochen und essen in geselliger Atmosphäre, denn gemeinsam macht es einfach mehr Spaß.

Termin: jeden 1. Montag im Monat von 10.30 – 13 Uhr
Gebühr: 5,- € (inkl. Lebensmittel)
Leitung: Annette Pöhler

Backvergnügen “mit ein oder mit zwei Händen”

Ob nur mit einer oder auch mit zwei Händen – Backen macht immer Spaß. So sieht das auch die leidenschaftliche Hobbybäckerin, die aufgrund eines Handicaps nur mit einer Hand backen kann. Julia liefert beliebte und erprobte Rezepte für Blechkuchen, Brote und andere Leckereien. Wer will das nicht probieren?

Termin: samstags, 24.04., 29.05., 12.06. von 10 – 13 Uhr
Leitung: Julia Neuschmelting
Gebühr: 4,- € (pro Termin für Backzutaten)


Osterbäckerei

Wir backen und basteln in der Backstube im MGH. Oma oder Opa sind herzlich mit eingeladen, kleine Osterüberraschungen zu basteln und köstlich duftendes Ostergebäck zuzubereiten. Die Leckereien können verschenkt oder gleich vernascht werden. Bitte Schürze mitbringen! Für Kinder im Alter von 3-5 Jahren.

Termin: Samstag, 04. April 2020 von 10.00 - 12.00 Uhr
Gebühr: 4,- € (für Backzutaten und Bastelmaterial pro Kind)


Weihnachtsbäckerei

„In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Leckerei …“ –gemeinsam mit Oma oder Opa duftendes Gebäck herstellen und verzieren. In gemütlicher Runde probieren wir dann gemeinsam die kleinen gebackenen Meisterwerke. Anmelden, Schürze mitbringen und los geht’s! Für Kinder im Alter von 3-5 Jahren.

Termin: Samstag, 28. November 2020 von 10.00 - 12.00 Uhr
Gebühr: 4,- € (für Backzutaten pro Kind)

Aktiv und fit in jedem Alter

Bridge - das ideale Fitnesstraining für das Gehirn

Regelmäßige geistige Aktivität ist genauso wichtig wie regelmäßige körperliche Aktivität! Bridge fördert spielerisch die Konzentration, das strategische Kombinieren und das logische Denken. Dieses faszinierende Kartenspiel gilt weltweit als eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen.

Termin: mittwochs, 9.30 Uhr Ort: Café Vier Jahreszeiten
Leitung: Inge Kistermann (Tel.: 8029)


Senioren - Stammtisch

Zum Reinschnuppern und Klönen sind alle Senioren und Seniorinnen herzlich eingeladen, bei einer gemütlichen Tasse Kaffee in geselliger Runde, interessante Gespräche über aktuelle Themen aus aller Welt zu führen.

Termin: jeden 1. Donnerstag im Monat von 10.00 - 11.00 Uhr
Leitung: Berthold Heim


„Aktiv in jedem Alter“ Wandergruppe 

Alle Wanderfreunde sind herzlich eingeladen „auf Schusters Rappen“ die heimische Umgebung zu erkunden. Auf den 12-15 km langen Wanderungen wird zwischendurch in gemütlichen Ausflugsrestaurants eine Rast eingelegt. 

Termin: jeden ersten und jeden vorletzten Freitag im Monat, 13 Uhr
Ort: Treffpunkt ist der Parkplatz am Bürgerhaus
Leitung:Bernhard Göcking 


„Aktiv in jedem Alter“ Radlergruppe

Alle Fahrradfreunde sind herzlich eingeladen mit der „Leeze“ die heimische Umgebung zu erkunden. Die ca. 60 km langen Tagestouren führen durch schöne Landschaften und zu kleinen und großen Sehenswürdigkeiten.

Termin: jeden 1. Montag im Monat (Mai - Oktober), 10 Uhr
Ort: Treffpunkt ist der Parkplatz am Bürgerhaus
Leitung: Ewald Kluck 


Singkreis für Jung und Alt

Im offenen Singkreis ist jeder herzlich willkommen, der Freude am Singen hat - auch ohne Vorkenntnisse! Denn Musik bringt Lebensfreude und Singen tut gut! Gemeinsam werden traditionelle Volkslieder und deutsche Schlagerhits aus alter und neuer Zeit gesungen. Alle Lieder werden von der Kursleiterin mit einer Gitarre begleitet.

Termin: donnerstags, 14-tägig von 10 - 11 Uhr
Beginn: Donnerstag, 14. Januar
Leitung: Rita Verlage


Computer-Club

Mit- und voneinander lernen lautet das Motto. Grundkenntnisse am PC oder das Surfen im Internet können hier erweitert und gefestigt werden. Dabei stehen selbständiges Arbeiten und aktive Beteiligung im Vordergrund. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen herzlich willkommen.

Termin: donnerstags von 10 - 12 Uhr
Leitung: Karl-Heinz Althoff


Schallplattenbörse

Jeden 1. Freitag im Monat treffen sich die Schallplattenfreunde im gemütlichen Rahmen zum Tauschen, Klönen und Fachsimpeln bei einer Tasse Kaffee. Es findet kein An- und Verkauf statt.

Termin: jeden 1. Freitag im Monat von 10 - 12 Uhr
Leitung: Franz Lüttmann

Offene Treffs

Nähprojekt ‚Herzkissen-AKTION‘
‚Herzen gegen Schmerzen‘ für Brustkrebspatientinnen

Ziel der Herzkissen-Aktion ist es, möglichst viele betroffene Frauen mit weichen Kissen in Herzform zu versorgen. Diese Kissen werden ehrenamtlich genäht und unentgeltlich an ein Brustzentrum weitergegeben!
Die Herzkissen mit besonders langen ‚Ohren‘ werden von den Frauen unter der Achsel getragen, um den Druck von der OP-Narbe zu nehmen, den Wundschmerz zu lindern und mögliche Blockaden des Lymphflusses zu verhindern. Die Herzkissen sind außerdem Symbol für Hoffnung, Zuversicht und für Anteilnahme. Wer diese Herzkissengruppe unterstützen möchte und weitere Informationen wünscht, meldet sich gerne bei Brigitte Wolff-Vorndieck im MGH, Tel.: 0 25 74  – 86 66.

Termin: monatlich, mittwochs nach Absprache um 19.30 Uhr
Leitung: Brigitte Wolff-Vorndieck


Offener Treff ‚Freies Malen’

Ob mit Aquarell-, Öl-, oder Acrylfarben, Kohle, Bleistift, Pastell- oder Ölkreide, jedes Mittel zum Malen ist recht, um sich kreativ auszudrücken. Jeder malt das, was ihm Freude macht! Viel Spaß am eigenen Tun, aber auch Entspannung beim Gestalten stehen im Vordergrund. Alle Teilnehmer sind so genannte ‚Laien’, unterstützen sich aber gern in der Umsetzung ihrer Ideen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Termin: donnerstags, 14-tägig von 19.30-21.30 Uhr
Beginn: Donnerstag, 14. Januar
Leitung: Monika Benning


Offener Treff ‚Klöppeln’

Eine alte Technik wird in diesem Angebot mit Leben gefüllt. In gemütlicher Atmosphäre werden Grundlagen, aber auch Kunstfertigkeiten und Kniffe des Klöppelns vermittelt und erprobt. Entspannend und beruhigend wirken die gleichmäßigen und fließenden Bewegungen der Finger. Notwendige Materialien wie Klöppelkissen, Ständer und erste Klöppel können, wenn erforderlich, ausgeliehen werden. Das offene Angebot richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Termin: jeden 3. Mittwoch im Monat von 19.30 - 21.30 Uhr
Beginn: Mittwoch, 20. Januar
Leitung: Waltraud Fricke


Computer-Club für Menschen mit Handicap

Im MGH-Medienraum können Menschen mit Behinderung den Umgang mit dem Computer und dem Internet erlernen. In einer kleinen Gruppe wird auf den individuellen Kenntnisstand der Teilnehmer eingegangen.

Termin: montags von 17 - 18 Uhr
Gebühr: kostenlos
Leitung: Tobias Lohheide

Spezielle Angebote

Meine “Zero-waste-Küche”

In der Küche entsteht oft der meiste Abfall im Haus. Verpackungen und Speisereste werden in Unmengen weggeworfen und Berge an Plastikmüll fallen an. Birgitta Bolte gibt alltagstaugliche Tipps für plastikfreien Einkauf, Einfrieren und Aufbewahren von Lebensmitteln und nennt Alternativen zu Küchenrolle, Strohhalm und Spülschwamm. Was läßt sich sogar selbst herstellen?

Termin: Mittwoch, 17. März, von 19.30 – 21 Uhr
Leitung: Birgitta Bolte
Kosten: 3,- €

(Mikro-)Plastikfrei – Drogerieartikel im Fokus

Shampoo, Spülung, Duschgel. Zähne putzen, Rasur und Make-up. Schon morgens im Bad nehmen wir kaum sichtbares Mikroplaszik auf und produzieren leere Tuben und Verpackungen. Wie läßt sich krankmachendes Mikroplastik verbannen und wo kann ich Drogerie-Artikel gesundheits- und umweltbewußt einkaufen? Welche Körperprodukte lassen sich ohne Aufwand herstellen?

Termin: Mittwoch, 22. September, von 19.30 – 21 Uhr
Leitung: Birgitta Bolte
Kosten: 3,- €

Ausstellungen ‚kleiner und großer Künstler‘
aus der Region

Kleine und große Künstler aus der Region haben die Möglichkeit, ihre Werke im MGH und im Cafe “Vier Jahreszeiten” auszustellen. Fotos, Gemälde, Aquarelle und vieles mehr schmückte bereits das Haus. Wir freuen uns auf weitere Kreative.
Bitte melden unter Telefon: 0 25 74 – 86 66.


Kreative Weihnachtsdeko ‚zaubern‘

Zur Einstimmung auf die Adventszeit wird in gemütlicher Atmosphäre bei Glühpunsch und Plätzchen Weihnachsdeko gezaubert. Um Anmeldung wird gebeten

Termin: Freitag, 26. November ab 19.30 Uhr
Kosten: 5,00 € (für Material)
Leitung. Silvia Weßeler


Trainingstag für Radtourenleiter und solche, die es werden wollen

An einen Radtourenleiter werden besondere Anforderungen gestellt. Erfordernisse an einen Tourenleiter in Theorie und Praxis kennen lernen und von den Kenntnissen erfahrener Tourenleiter profitieren, ist Ziel des Angebots. 

Inhalte sind Planung, Vorbereitung und vor allem die Durchführung von Radtouren. Am Vormittag sind u.a. folgende Themen relevant: zielgruppenspezifische Anforderungen an eine Tour, grundlegende Regeln für Radfahrer, wichtige Infos und Handzeichen, Kommunikation, Gruppenleitung, rechtliche und versicherungstechnische Aspekte.
Eine gemeinsame Radtour als Praxisübung am Nachmittag gibt die Möglichkeit, das Gehörte anzuwenden und zu üben. Im Anschluss an die Nachbesprechung gibt es zusammenfassend weitere Tipps zum sicheren Radfahren.  

Trainer: Peter Wolter (zertifizierter Trainer und Ausbilder des ADFC Münster)
Termin: Samstag, 27. März  von 9 - 18 Uhr mit Mittagspause und Radtour (bitte eigenes Fahrrad mitbringen)
Kosten: 15,00 € (inkl. Mittagessen)

Angebote für pflegende Angehörige

Themenschwerpunkt:
Hilfe beim Helfen - Entlastungsangebote für pflegende Angehörige

Die folgenden Angebote werden in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Emsdetten-Greven durchgeführt. Wir bitten um Anmeldung im MGH unter Telefon: 0 25 74 - 86 66.


“Letzte Hilfe”-Kurs – Am Ende wissen, wie es geht

In Anlehnung an die Ausbildung in Erste Hilfe bietet der Ambulante Hospizdienst Emmaus Letzte Hilfe Kurse an und vermittelt das „kleine 1×1“ der Sterbebegleitung – das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen. Es geht um eine Erhöhung der Lebensqualität, um die Linderung von Leiden, Unruhe, Angst oder Schmerzen.

Dieser Kurs wendet sich speziell an Laien, die über keine Grundqualifikation verfügen.

Termine:
Freitag, 7. Mai  von 15 – 19 Uhr
Freitag, 1. Oktober von 15 – 19 Uhr

Gebühr: kostenlos
Moderation: Petra Krumböhmer (Caritas-Hospizdienst Emmaus)


Gesprächskreis für pflegende Angehörige

Der Gesprächskreis richtet sich an alle Menschen, die zu Hause ein Familienmitglied pflegen oder Fragen zum Thema „Häusliche Pflege“ haben. Ein Austausch mit gleichfalls Betroffenen kann die belastende Situation zu Hause etwas erleichtern - das Gefühl, nicht alleine zu sein, stärkt. In vertrauter Runde werden Erfahrungen und praktische Tipps mitgeteilt.

Termin: jeden 1. Dienstag im Monat um 19 Uhr
Gebühr: kostenlos
Leitung: Caritasverband


„Pflege kommt auf mich zu!“ – Informationen zur Pflegeversicherung

Ein Angehöriger oder Mitglied der Familie wird pflegebedürftig und soll zu Hause gepflegt werden. Viele Fragen stürzen jetzt auf die Pflegenden Angehörigen ein. Wo erhalte ich Information und Unterstützung? Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Welche Hilfen bekomme ich? Welche Leistungen erhalte ich von der Pflegekasse? Kann ich weiter zu Hause pflegen? Gibt es eine Kombination von Pflege zu Hause und im Seniorenheim? Welche Möglichkeiten der Entlastung für pflegende Angehörige gibt es? Auf diese und weitere Fragen wird die Referentin vom Caritasverband Emsdetten-Greven eingehen.

Termin: Mittwoch, 26. Januar von 19.30 – 21Uhr
Gebühr: kostenlos
Leitung: Ingrid Aupke (Caritasverband)


Die Welt der Demenzkranken verstehen lernen! 

Die Begegnung mit einem demenzkranken Menschen löst unterschiedliche Reaktionen in uns aus. Das können Ängste sein, einmal an einer Demenz zu erkranken, Mitgefühl, Unsicherheit im Umgang mit dem Kranken oder auch Ablehnung und Distanzierung. In unserer Gesellschaft gehört der Verlust geistiger Fähigkeiten zu den schwersten Beeinträchtigungen, die wir uns vorstellen können. Wie ein Leben trotz Demenz Lebensqualität haben kann und wie Angehörige die Welt der Demenzkranken verstehen lernen können, soll in diesem Vortrag erläutert werden.

Termin: Mittwoch, 22. Februar von 19.30 – 21 Uhr
Gebühr: kostenlos
Leitung: Caritasverband


Kursreihe ‚Betreuung von Menschen mit Demenz‘

Der weitaus größte Teil Pflegebedürftiger wird zu Hause von Angehörigen betreut und gepflegt. Eine anspruchsvolle Herausforderung, die sehr viel Kraft kostet und die ganze Familie belasten kann. Um mit den besonderen Belastungen und den Fragen, die sich auftun, gut und besser umgehen zu können, bietet die Caritas-Sozialstation in Kooperation mit der Barmer-GEK eine Kursreihe für Angehörige von Menschen mit einer Demenz und für alle Interessierte an.

Termin: montags von 19 – 21.30 Uhr (mind. 8 Teilnehmer)
Beginn: Montag, 15. März bis 17. Mai (8 Abende)
Gebühr: kostenlos
Leitung: Caritasverband

Angebote & Offene Treffs

Im Mehrgenerationenhaus bietet Offene Treffs für verschiedene Gruppen, Vorträge, Workshops und Kurse an, zu denen alle  Bürger eingeladen sind. Anmeldung im MGH-Büro unter Telefon 8666 oder per E-Mail an mgh@kolping-saerbeck.de.

Mehrgenerationenhaus Saerbeck

Emsdettener Str. 1
48369 Saerbeck
Telefon: 0 25 74 – 86 66
mgh@kolping-saerbeck.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 8.30 – 12 Uhr
mittwochs: 17.00 – 19 Uhr

Kolping Bildungswerk Saerbeck (KBS) 

Kornelia Bücker und Klara Leiting
Emsdettener Straße 1
48369 Saerbeck
Telefon 02574-8626
kbs@kolping-saerbeck.de

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 8.30 Uhr bis 12 Uhr
Mi 17 bis 19 Uhr

Mehrgenerationenhaus Saerbeck

Brigitte Wolff-Vorndieck
Emsdettener Straße 1
48369 Saerbeck
Telefon 02574-8666
mgh@kolping-saerbeck.de

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 8.30 Uhr bis 12 Uhr
Mi 17 bis 19 Uhr